Überspringen zu Hauptinhalt

Aufrecht stehen wie ein Baum… aufrichtig sein…
mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen…
Haltung bewahren… etwas Schultern… auf Augenhöhe…
mit Hand und Fuß… Hals über Kopf…
mit dem Rücken zur Wand stehen… die Nase vorne haben…
jemanden unter die Arme greifen…

In vielen Redensarten kommt die Verknüpfung von Körper-Geist und Seele zum Ausdruck.

Alles, was wir erleben, fühlen und empfinden, macht sich auch auf körperlicher Ebene bemerkbar.
Dies geschieht meist unbewusst.

Erlebtes drückt sich häufig in der Körperhaltung, Bewegung und in der Körpersprache aus.

Über 65% der zwischenmenschlichen Kommunikation ist nonverbal!

Unter Körpersprache versteht man die nonverbale Kommunikation von Menschen durch

  • Gestik
  • Mimik
  • Körperhaltung
  • Bewegungen

Die Stimme, Tonfall, Sprachmelodie, Rhythmus, hat ebenfalls ein große Wirkung.

Körpersprache ist ganz entscheidend für die Verständlichkeit gesprochener Worte auf das Gegenüber.

Man spricht von unbewussten körperlichen Signalen mit denen Menschen auf Gesprächssituationen reagieren: z. B. bei schlechten Nachrichten, bei freudigen Überraschungen. Gefühlszustände wie Angst, Spannung, Stolz können sich ebenfalls unbewusst körpersprachlich widerspiegeln.

Zu den bewussten Signalen des Körpers zählen erlernte und antrainierte Fähigkeiten wie Anlächeln, eine aufrechte Körperhaltung, ‘Pokerface’, geschlechtsspezifische Körperhaltungen.  

Durch Schulung der Körperwahrnehmung (Selbstwahrnehmung) und der Beobachtungsgabe (Fremdwahrnehmung)  ist es möglich sich für die eigene Körpersprache zu sensibilisieren und auch nonverbale Signale anderer besser zu verstehen (Körpersprache lesen).

Körpersprache ist häufig Ausdruck der inneren Haltung und von Erlebtem. Sie kann sich verändern, wenn sich die innere Einstellung ändert. Konkrete Übungen können ebenfalls helfen, eine andere Haltung einzunehmen.

Wichtig ist dabei authentisch zu bleiben!
Kleine Veränderungen haben oft eine große Wirkung!
(z. B. der ‘sichere Stand’, Handhaltung, die Art des Schauens)

Die Übereinstimmung zwischen Verbalem und Nonverbalem ist die Grundvoraussetzung für eine gelingende und authentische Kommunikation (Kongruente Botschaften).

Authentische Körpersprache

Authentische Körpersprache

Souverän & überzeugend auftreten!
Workshop

Körpersprache Coaching

Körpersprache Coaching

Authentisch & überzeugend auftreten!
Einzelarbeit

Körpersprache Training

Körpersprache Training

für Lehrer*innen und Referendar*innen
Einzelarbeit / Workshop

Balance Burn-out Praevention Prophylaxe
Tanztherapie Gestalttherapie Kraftvoll Beweglich
Balance Integrative Beratung
Balance Tanztherapie Gestalttherapie Stress Wegtanzen
Balance Psychotherapie Beratung
Balance-integrative-psychotherapie-1280
Teamberatung Teamentwicklung
Authentische Körpersprache
Tanztherapie

Gruppenveranstaltungen