Überspringen zu Hauptinhalt

Burnout-Therapie
Balance finden – in Balance bleiben!

Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit.“

Albert Einstein

Fühlen Sie sich häufig „wie im Hamsterrad“ oder stehen seit längerer Zeit „unter Strom“? Sind Sie häufig erschöpft?

Burnout ist meist ein schleichender Prozess. Er kann dann entstehen, wenn die Belastungen beruflich und/oder privat über längere Zeit hoch bleiben, wenn die Betroffenen wenig Unterstützung erfahren und ein Ungleichgewicht zwischen den verschiedenen Lebensbereichen besteht. 

Besonders betroffen sind Menschen mit hohem Engagement, großer Leistungsbereitschaft und einem hohen Anspruch an sich selbst.

Hält die Überforderung länger an, sind die Betroffenen emotional und körperlich erschöpft. Häufig „vergessen“ sie, neue Kraft zu schöpfen, und ziehen sich sozial zurück.

Verschiedene Beschwerden können auftreten: z. B. Herz-Rhythmus- oder Magendarmstörungen, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, erhöhter Blutdruck oder Tinnitus. Es kann zu Schlaf- oder Konzentrationsstörungen, häufiger Gereiztheit, Vergesslichkeit, innerer Leere, Unruhe, Ängsten, Verlust von Lebensfreude bis hin zu Depressionen kommen.

Rechtzeitige Hilfe und geeignete Maßnahmen helfen Ihnen, aus dem Hamsterrad auszusteigen. Dadurch können häufig lange Krankheitsphasen verhindert bzw. verkürzt werden.

Burnout-Therapie auf der Basis der Integrativen Therapie  (EAG/FPI) unterstützt Sie aktiv darin:

  • das seelisch-körperliche Gleichgewicht wiederherzustellen
  • mehr Achtsamkeit für sich selbst zu entwickeln
  • auf Ihre Körpersignale zu „hören“
  • sich im Alltag an Ihrem Biorhythmus zu orientieren
  • Schutzfaktoren kennenzulernen und zu nutzen (salutogene Wirkfaktoren)
  • Ihre Entspannungsfähigkeit zu üben
  • persönliche Stressfaktoren zu erkennen und Stressmuster zu verändern
  • Ihre Resilienz-Fähigkeit zu stärken (Widerstandskraft)

Die derzeitigen lang andauernden Einschränkungen in Alltag und Beruf sind ein riesiger Stressfaktor und zehren an unserer Resilienz (Widerstandskraft).
Gerade unter den Herausforderungen in unserer Pandemiezeit ist es umso wichtiger, sich zu stärken und die eigenen Ressourcen zu nutzen.

Burnout-Therapie kann Ihnen helfen, die derzeitige Situation zu meistern, Belastungen zu bewältigen und sich zu stärken.
Erlangen Sie mehr Lebensqualität und Lebenszufriedenheit auch in unsicheren Zeiten.

Sie reflektieren Ihre aktuelle Lebenssituation und finden heraus, was Ihnen wichtig ist (Prioritäten setzen).

Manchmal hilft es, nicht mehr wirksame Verhaltensweisen und alte Leitsätze zu erkennen und zu verändern. Oft sind es viele „Kleinigkeiten“, wie regelmäßige Pausen machen, sich mehr zu bewegen, sich mehr abzugrenzen, „Nein“ zu sagen etc.

Manchmal braucht es auch den Mut zu einer größeren Veränderung bzw. zu einer Neuorientierung.

Die Umsetzung des Erkannten im Alltag ist eine besondere Herausforderung und braucht Zeit und Geduld.

In diesem Prozess begleite und unterstütze ich Sie gerne.

Ziel ist es einen Weg „raus aus dem Hamsterrad“ zu finden und längerfristig das seelisch-körperliche Gleichgewicht wiederherzustellen und zu erhalten.

Sie fördern so Ihre Gesundheit, Wohlbefinden, Vitalität und erleben mehr Lebenszufriedenheit.

Wir haben ein gut ausgearbeitetes Hygienekonzept. In unseren großen, lüftbaren balance-Räumen Abstand ist halten gut möglich.

Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie mich anrufen oder mir eine E-Mail schreiben.

In einem gemeinsamen Vorgespräch lernen wir uns kennen und besprechen die Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Vorgespräch: 74,-€

Burnout-Therapie: 50 Min. / 74,-/ 84,-€ (einkommensbezogen)

Möglich sind auch längere Zeiteinheiten von 65 Min. oder 75 Min.

Walking and Talking: Auf Wunsch gerne draußen in der schönen Natur in den nahen Weinbergen.

Termine nach Vereinbarung

Abrechnung mit manchen Privatkassen / Beihilfe ist möglich. Steuerlich absetzbar.